Kulturerbe

Die Braubranche ist, als großer Zweig der deutschen Lebensmittelwirtschaft, ein bedeutender Arbeitgeber. Die Qualität und Vielfalt deutscher Biere werden weltweit geschätzt. Aber das ist längst noch nicht alles, was die Branche kennzeichnet und zu etwas ganz Besonderem mit einem weltweit bekannten Image macht.

Bierkultur

Botschafter des Bieres – zur Übersicht

Elisa Raus ist die beste Biersommelière der Welt

Elisa Raus (28) hat das Finale der Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier im italienischen Rimini gewonnen. Sie ist die erste Frau und vierte Deutsche, die seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2009 mit dem begehrten Weltmeistertitel ausgezeichnet wurde. Die Pressesprecherin der Störtebeker Braumanufaktur setzte sich in der Endausscheidung gegen 80 Finalisten aus 19 Nationen durch, die zuvor in nationalen Vorentscheiden und weiteren Vorrunden ermittelt worden waren.

Stephan Hilbrandt ist der beste Sommelier der Welt

Stephan Hilbrandt (32) hat das Finale der Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier gewonnen. Er ist damit bereits der dritte Deutsche, der seit Beginn des Wettbewerbs im Jahr 2009 mit dem begehrten Weltmeistertitel ausgezeichnet wurde.

Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier

Zum fünften Mal treffen sich am 10. September 2017 die besten Bierkenner der Welt zur Weltmeisterschaft der Sommeliers. Auf dem Münchner Messegelände werden über 60 Finalisten aus 15 Nationen ihre sensorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und versuchen, mit ihrem Wissen die Fachjury zu überzeugen. Der Sieger wird für die kommenden zwei Jahre zum Weltmeister gekürt.

Dr. Jörg Lehmann ist neuer Präsident des Deutschen Brauer-Bundes

Das Präsidium des Deutschen Brauer-Bundes (DBB) hat Dr. Jörg Lehmann (47) zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Nach sechs Jahren an der Spitze des Brauer-Bundes übergab Vorgänger Dr. Hans-Georg Eils (59) das Amt auf der Jahresversammlung der deutschen Brauer in Berlin an seinen Nachfolger.

Festveranstaltung Luther und das Bier

2017 jährt sich die Reformation zum 500. Mal – Anlass für die deutschen Brauer, Luthers theologisches Lebenswerk zu würdigen und auch an seine besondere Beziehung zur Braukunst zu erinnern. Rund 400 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Kirche und Medien folgten der Einladung des Deutschen Brauer-Bundes (DBB) zu einer Festveranstaltung in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin.

Christian Schmidt

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt ist durch seine fränkische Herkunft prädestiniert für den Ehrentitel des Bierbotschafters. Er engagiert sich mit persönlichem Einsatz dafür, dass die deutsche Brau- und Landwirtschaft auf nationaler und europäischer Ebene weiterhin unter verlässlichen Rahmenbedingungen agieren kann.